Frank Schmidt
Dr. med. Peter Jungmann
Bianca Koppers
Joachim Funk (A)
Dr. med. Eva Jung (A)

Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Ambulante Operationen

Beratung von Dr. Jungmann in der Frauenarztpraxis Saarlouis

Mammasonographie

Gesundheit ist das wichtigste Gut im Leben. Durch Vorsorge lassen sich viele Krankheiten entdecken, bevor sie überhaupt erst Schaden anrichten können. Wussten Sie, dass in Deutschland jährlich mehr als 60.000 Frauen neu an Brustkrebs erkranken? Mit einer Mammasonographie lässt sich die Erkrankung bereits in so frühen Stadien erkennen, dass die Chancen auf eine vollständige Heilung erheblich steigen.

Brustkrebs: Vorsorge rettet Leben!

Derzeit erkrankt im Laufe ihres Lebens jede neunte Frau an einem Brustkarzinom – eine alarmierende Zahl! Allerdings kein Grund, in Panik auszubrechen. Es gibt heute moderne Methoden der Vorsorge, mit denen sich Krebserkrankungen der Brust in sehr frühen Stadien erkennen lassen. Die Untersuchung erfolgt per Ultraschall in einer sogenannten Mammasonographie. Die modernen hoch entwickelten Ultraschallgeräte bilden das Brustgewebe in hochauflösenden Bildern ab. Darauf lassen sich viele gutartige, jedoch eben auch bösartige Veränderungen des Brustgewebes sehr frühzeitig erkennen. In vielen Fällen würde es noch Monate oder gar Jahre dauern, bis diese Veränderungen per Tastuntersuchungen entdeckt würden. Sogenannte Frühkarzinome („kleine Brustkrebse“) lassen sich bei umgehender Diagnose sehr gut behandeln.
Derzeit ist die Untersuchung der Brust per Ultraschall noch keine Kassenleistung. Wir empfehlen jedoch all unseren Patientinnen, diese innovative Methode der Krebsvorsorge zu nutzen – Ihrer Gesundheit zuliebe!

Gesund bleiben – schonend und sicher

Die Mammasonographie ist eine Ergänzung zur Mammografie. Sie ist absolut schonend, da keine Röntgenstrahlen verwendet werden. Im Unterschied zur Mammografie werden auch bei sehr dichtem Brustgewebe Veränderungen zuverlässig angezeigt – das kann Leben retten! Unsere Ultraschallgeräte entsprechen dem neusten Stand der Technik und werden von uns mit Kompetenz und Erfahrung bedient. Sie erlangen mit dieser Vorsorgeuntersuchung ein großes Stück Sicherheit.

Zusätzliche Sicherheit durch die Mammasonographie

Wussten Sie, dass bei drei von vier Frauen eine Brustkrebserkrankung entsteht, die nicht erblich bedingt ist. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind also auch für Frauen ohne familiäre Vorbelastung entscheidend! Sehr vielen unserer Patientinnen zwischen 30 und 50 Jahren hat eine Mammasonographie schon viel Leid erspart – spätesten ab 40 Jahren raten wir daher, diese absolut unkomplizierte Form der Brustkrebsvorsorge in Anspruch zu nehmen. Schließlich wollen wir, dass Sie Ihr Leben genießen – gesund!